Valess fleischfreie Schnitzel

Test vom 17.08.2012

Endlich mal was für richtige Männer, das dachte ich mir, als ich das Wort Schnitzel gelesen habe und dann auch noch eine Einladung für mich. Ich war begeistert und auf der Seite von TRND war ich überrascht als ich dann mal richtig hingeschaut habe. „Fleischfreie“ Schnitzel stand dort und meine Begeisterung fiel von 100% auf 1% herab, aber meine Mutter sagte schon als ich Kind war: „Man muss alles probiert haben um sagen zu können, das man etwas nicht mag“ und vielleicht hatte meine Mutter ja recht und die Schnitzel schmecken ja. Nun denn, beworben und wenige Tage später kam die Zusage. Meine Frau und meine Kinder waren begeistert, ich eher distanziert.

valess_startpaket

Im Set enthalten war:

– Guthabenschein über 24,- Euro, also für insgesamt 8 Packungen (nur gültig für die Valess Schnitzel bei Aldi)
– Fahrplan zum Produkttest mit spannenden Infos
– Marktforschungsunterlagen zum Befragen von Freunden, Bekannten, Kollegen und Verwandten

Testablauf
Anders als bei anderen Tests mussten wir erstmal selber tätig werden, nämlich die Schnitzel bei Aldi kaufen. Und da lagen schon die ersten Probleme. Man konnte theoretisch 8 Packungen kaufen, aber leider hat nicht jeder Aldi den gleichen Preis (Aldi Nord, Aldi Süd) und nicht jeder Aldi hat alle Sorten auf Vorrat. Preislich hatten wir nicht so das Problem, aber die verschiedenen Sorten zu bekommen, war echt schwierig.
Wir waren aber nicht die einzigen, die das Problem hatten.
Dennoch: Alle Sorten im 4. Aldi-Markt bekommen und dann den Kassenbon zu TRND hochladen. Das Geld wurde dann auf unser Bankkonto erstattet.
Das klappte problemlos.

Folgende Sorten gab es:
– Valess fleischfreie Schnitzel
– Valess fleischfreie Schnitzel mit Gouda-Füllung
– Valess fleischfreie Schnitzel mit Tomate & Mozzarella-Füllung
– Valess fleischfreie Schnitzel mit Champignonrahm-Füllung

Nun ging es an den Test, an dem sich die gesamte Familie beteiligte:

Aussehen:
Wenn man die Ware im Kühlregal sieht, dann denkt man im ersten Augenblick nicht daran, das es fleischlos ist.
Das Aussehen der Schnitzel war zu 100% identisch mit normal-fleischigen Schnitzeln.
Punktetechnisch gesehen 100 Punkte

Zubereitung
Wir haben die Schnitzel an zwei unterschiedlichen Tagen gegessen.
Die erste Zubereitung erfolgte in der Pfanne mit ein wenig Fett, also alles wie gehabt.
Die zweite Zubereitung erfolgte auf unserem Grill im Garten.

Geschmack:
Die Schnitzel sind ja mit Milch zubereitet und im ersten Moment wenn man das Schnitzel aufschneidet sieht alles aus wie immer.
Vielleicht ein wenig heller, aber wir hatten schon genügend Schnitzel die innen auch hell waren.
Geschmacklich sind die Unterschiede zwischen den Produkten und der Zubereitung schon enorm.

1. In der Pfanne zubereitet schmecken die Schnitzel sehr gut (und das sage ich als Mann), die Wertung der Sorten in Punkte:
a) Valess fleischfreie Schnitzel
– 100 Punkte von meiner Frau und von mir
– 90 Punkte von meinem Kindern

b) Valess fleischfreie Schnitzel mit Gouda-Füllung
– 90 Punkte von meiner Frau und von mir
– 100 Punkte von den Kindern

c) Valess fleischfreie Schnitzel mit Tomate & Mozzarella-Füllung
– 70 Punkte von meiner Frau
– 0 Punkte von mir und den Kindern

d) Valess fleischfreie Schnitzel mit Champignonrahm-Füllung
– leider komplett 0 Punkte

2.) Auf dem Grill zubereitet schmecken die Schnitzel zwar auch noch gut, aber werden unheimlich trocken. Das würden wir nicht wieder machen.

Positiv:
Es muss anscheinend doch nicht immer Fleisch sein und meine Mutter hatte Recht „Erstmal alles probieren….“.
Selbst als Mann der Fleisch über alles liebt muss ich sagen, das Valess eine echte Alternative ist und sich nicht verstecken muss.
Da ist denen ein richtig gutes Produkt gelungen und selbst unsere verwöhnten Kinder mochten die Schnitzel.

Negativ:
Die zwei Sorten die wir oben genannt haben, aber das ist Geschmackssache. Da es die Sorten immer noch zu kaufen gibt, muss es genügend Menschen geben, denen die Sorten schmecken.
Aber eine Sache ist uns aufgefallen: Wenn man mal nicht alles ausgegessen hat, dann kann man Fleisch ja i.d.R. nochmal beiseite stellen und am Abend oder nächsten Tag essen (entweder aufgewärmt oder kalt – je nach Geschmack). Das kann man bei dem Produkt streichen. Es ist ja aus Milch hergestellt und schon wenn es abkühlt, wird das Produkt zäh wie Leder. Steht es ein paar Stunden herum um es später noch zu essen, fängt es an zu riechen (wie schlechtgewordende Milch)

Fazit
Der Test war sehr aufschlussreich und die Schnitzel schmeckten uns allen sehr gut. Eine echte fleischfreie Alternative – Hut ab.
Wenn man das Produkt sofort warm isst, schmeckt es sehr sehr gut.
Wir kaufen das Produkt seit dem Test ca. 1x im Quartal und sind immer noch begeistert.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Kommentar verfassen